Web_Karte_Annika_Nagel_Harm_Coordes

Harm Coordes Annika Nagel

On the egde

Das Klischee: Freunde sind immer füreinander da. Neid, Missgunst, Eifersuch und Konkurrenz gibt es zwischen Freunden nicht! Dementsprechend wenden wir viel Energie auf, um den verklärenden gesellschaftlichen Normierungen zu entsprechen. Aber doch sind sie da, werden versteckt und/oder brechen sich an anderer Stelle Bahn. In der Ausstellung “On the edge” zeigen Annika Nagel und Harm Coordes eigene und gemeinsam konzipierte Arbeiten, welche die romantisch verklärten Aspekte und die parallel existierende, sublimierte Rivalität in Freundschaften beleuchten. Ohne den Kampf als gewalttätigen Akt und als möglichen Ausgang der Rivalität zu verurteilen, setzen sich die Arbeiten mit dem Wettstreit auseinander – fragen, wo er Energiequelle und Ansporn ist. Denn echte, offen ausgetragene Wettkämpfe schaffen Intimität, Nähe, Reibung und Wärme. Die für die Räume der Galerie Herold entwickelten Arbeiten bedienen sich dabei sowohl der Rauminstallation als auch der Fotografie, des Videos und der Objektkunst.

 

Eröffnung: Freitag, 5. Juni 2015, 20.00 Uhr
Begehung: Sonntag, 28. Juni 2015, 15.00 – 18.00 Uhr