Web_Karte_Effrosyni_Kontogeorgou

Effrosyni Kontogeorgou

Übergänge

 

Auf dem Weg zur Galerie Herold stehen unterschiedliche „Hindernisse“. Nach der Bahnschranke des Güterbahnhofs, die wie eine temporäre Barriere wirkt, müssen sich die Besucher durch mehrere Etagen, lange Gänge und zwei auffällige Treppenhäuser orientieren, um die Galerie Herold zu erreichen. Diese labyrinthähnlichen Übergänge wecken Assoziationen, nicht an einen Ausstellungsort, sondern an ein altes Verwaltungsgebäude. Die ortsspezifischen Merkmale des Hauses werden in der Ausstellung als physische und symbolische Schwellen angedeutet. Eine Schwelle bleibt ambivalent, zugleich in der Öffnung und der Schließung.

 

Eröffnung: Freitag 18. August, 20 Uhr, Einführung: Alejandro Perdomo Daniels 
Finissage: Sonntag 17. September, 15 Uhr

 

GB OPEN 2017
Effrosyni Kontogeorgou und Stella Maxeimer
»Wenn sich unsere Wege doch kreuzen …«, Performance
Samstag, 26. August 2017, 15 und 16 Uhr

 
Gefördert von DLW Flooring GmbH

Gefördert durch DLW Flooring GmbH