Web_Karte_Sanne_Willand

Susanne Katharina Willand

distorted garden

 

 

In den Arbeiten von Susanne Katharina Willand steht die Verbindung moderner und historischer Techniken im Vordergrund. »distorted garden« ist eine Ausstellung über gestörte – oder auch nur verschobene – bipolare Spannungsfelder. Dies gilt sowohl thematisch als auch technisch. Die nur scheinbar paradiesische Vergangenheit ist Teil der Hypermoderne geworden, in der die Technik die Realität fragmentiert, strukturiert und letztlich verfremdet. Oder vielleicht auch nicht. Genaueres Hinsehen ist ratsam.

 

Eröffnung: Freitag 29. September 2017, 20 Uhr
Finissage: Sonntag 29. Oktober 2017, 15 Uhr